11
Februar
2022
|
12:14
Europe/Amsterdam

Bridgestone liefert Premiumreifen und Serviceangebote für Scoobic, ein Unternehmen für nachhaltige Mobilität auf der letzten Meile

Zusammenfassung

Bridgestone

  • Bridgestone und ein auf Elektrofahrzeuge ausgerichtetes Einzelhandels- und Servicenetz stellen künftig Premiumreifen und Wartungslösungen für Scoobic zur Verfügung.
  • Die neuen Elektrofahrzeuge von Scoobic werden werkseitig mit Technologien von Webfleet Solutions ausgestattet, um Flottenmanager und Fahrer über Wartungs- und Sicherheitsbelange zu informieren sowie ein effizientes und effektives Management zu gewährleisten.
  • Die Vereinbarung umfasst alle europäischen Länder, in denen sowohl Bridgestone als auch Scoobic aktiv sind.

Bridgestone, ein weltweit führender Anbieter von Reifen und Gummiprodukten sowie für sicherere und nachhaltige Mobilitätslösungen, und Tochtergesellschaft Webfleet Solutions, Europas führender Anbieter von Telematiklösungen, kooperieren mit Scoobic Urban Mobility, einem Hersteller von vollelektrischen Fahrzeugen für urbane Lieferflotten und Transportlogistik auf der letzten Meile[1]. Die Partnerschaft umfasst ein integriertes Lösungspaket für die Kunden des Herstellers. In diesem Rahmen sollen neue Scoobic-Fahrzeuge mit einer werkseitig installierten Flottenmanagementtechnologie von Webfleet Solutions versehen und mit Premiumreifen von Bridgestone ausgestattet werden. Zudem wird ein auf Elektrofahrzeuge ausgerichtetes Einzelhandels- und Servicenetz von Bridgestone sämtliche Wartungsbelange der Elektroflotten von Scoobic übernehmen sowie nötige Reifenwechsel veranlassen.

Die Vereinbarung umfasst alle europäischen Länder, in denen beide Unternehmen tätig sind, darunter Spanien, Frankreich und Italien, wo der Service bereits angeboten wird. Nachfolgend soll das Angebot auf weitere Märkte ausgedehnt werden.

Scoobic verfolgt das Ziel, als Vorreiter im europäischen Marktsegment für Mobilität auf der letzten Meile und Kurzstrecken-Logistik zu agieren – ein Segment, für das in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum erwartet wird. Hierfür bietet das Unternehmen öffentlichen und privaten Betreibern einen „Letzte Meile“-Zustellservice sowie städtische Mobilitätsdienste mit der Bereitstellung von vollelektrischen Liefer-Fahrzeugen und Flotten. Die Abrechnung der Dienstleistung folgt dabei dem „Pay-per-Use”-Prinzip. Zudem umfasst der Mobilitätsservice die Bereitstellung von Telematik-Daten, die ein innovatives und proaktives Wartungsmanagement für Kunden wie Correos, Amazon, Carrefour und Heineken gewährleisten.

Im Rahmen des Engagements für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft der Mobilität investiert Bridgestone, um die Elektromobilität für Fahrer und Flotten effizienter und zugänglicher zu gestalten. Mit einem vollständig integrierten Ansatz leistet Bridgestone Pionierarbeit bei der Entwicklung von Premiumreifen und Reifentechnologien für E-Fahrzeuge sowie von speziellen Flotten- und Mobilitätslösungen. Zudem arbeitet das Unternehmen mit Herstellern von Elektrofahrzeugen wie Fisker und Lightyear zusammen und bietet umfassende Dienstleistungen und Lösungen im Bereich der Elektromobilität an. Die Vereinbarung mit Scoobic stellt einen weiteren Meilenstein für Bridgestone dar und knüpft an die jüngste Ankündigung der Partnerschaft mit EVBox zum Ausbau der europäischen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge an.

Mehr Sicherheit und Effizienz dank modernster Flottenmanagementsysteme

Webfleet Solutions bietet hochmoderne, datengesteuerte Telematiklösungen für das Flottenmanagement, die einen sichereren, effizienteren und profitableren Betrieb ermöglichen. Die Servicelösung WEBFLEET kann von Scoobic-Kunden genutzt werden, um ein effizientes Flottenmanagement zu gewährleisten. Webfleet Solutions bietet umfassende Telematiksysteme, die Informationen über den Batteriestand, die Ladezeit sowie die nächstgelegenen Ladestationen bereitstellt. Zudem übermittelt WEBFLEET Warnhinweise zu potenziellen Sicherheitsbelangen, die anschließend entsprechend und proaktiv geprüft werden können. Hierdurch wird die Sicherheit von Flotten und Fahrzeugen erhöht, während Ausfallzeiten verringert werden.

Diese Informationen sind für Flottenmanager äußerst wertvoll, da sie anhand der Daten ihre Personalplanung entsprechend dem Batterieladezustand einzelner Fahrzeuge optimieren und gleichzeitig den Kundenservice und die Fahrstandards im Unternehmen verbessern können. Außerdem sind die Informationen von großem Nutzen für Unternehmen, die Fahrzeuge im Bereich Kurzstreckenlogistik betreiben, da sie die Planung geeigneter Routen auf der Grundlage der verbleibenden Reichweite bis zum Aufladen ermöglichen. Die vollelektrischen Fahrzeuge von Scoobic sind dabei auch für die Lieferung in Gebieten mit strengeren Emissionsvorschriften geeignet.

„Wir freuen uns, mit Scoobic zusammenzuarbeiten, um zu einer nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Mobilität beizutragen. Die Partnerschaft unterstreicht unser Engagement, eine durchgängige Palette integrierter Dienstleistungen anzubieten, um eine sichere und nachhaltige Mobilität zu ermöglichen“, sagt Daniel Giroud, CSO von Bridgestone EMIA. „Dies wird bewerkstelligt, indem wir die Elektrifizierung von Flotten im Verteilerverkehr unterstützen und den Schadstoffausstoß in Städten reduzieren. Mit vereinfachtem EV-Management, Aufladen und Wartung helfen wir Unternehmen, ihre Elektrofahrzeuge intelligenter und profitabler zu verwalten.“

„Diese Vereinbarung hat viele Vorteile für die Kunden von Scoobic: Sie bietet ihnen die Möglichkeit, die Arbeitseffizienz, um bis zu 30 Prozent zu steigern, gleichzeitig ihr Geschäft zu entkarbonisieren und ihren ökologischen Fußabdruck in den Städten zu verringern“, sagt Jose Maria Gómez, CEO von Scoobic. „Außerdem können sie die hochmodernen, innovativen, werkseitig installierten Flottenmanagementsysteme und Optimierungstools von Webfleet Solutions sowie ein sehr erfahrenes und weit verzweigtes Netz von Kfz-Servicezentren für die Wartung nutzen.“

 


[1] Infrastrukturbereitstellung auf kurzen Strecken

Über Bridgestone in Europa, Russland, Nahost, Indien und Afrika:
Bridgestone in Europa, Russland, Nahost, Indien und Afrika (EMIA) mit Hauptsitz in Zaventem (Belgien) ist eine Tochtergesellschaft des Bridgestone Konzerns, einem weltweit führenden Anbieter von nachhaltiger Mobilität und innovativen Lösungen. Zusätzlich zu seinen Premiumreifen bietet Bridgestone EMIA ein wachsendes Portfolio an reifenbezogenen Anwendungen und anderen Mobilitätslösungen. Gemeinsam mit seinen Partnern und geleitet von seinem globalen Engagement für die soziale Verantwortung des Unternehmens, „Our Way to Serve“, setzt sich Bridgestone für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft der Mobilität ein sowie für eine Verbesserung der Art und Weise, wie Menschen sich fortbewegen, leben, arbeiten und handeln.

Bridgestone Boilerplate deutsch

 

 

 

 

Besuchen Sie unser Mediencenter auf https://press.bridgestone-emia.com/
Weitere Informationen finden Sie auf bridgestone.de sowie auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn

Pressekontakt Bridgestone:                        

Kester Grondey

kester.grondey@bridgestone.eu

Agenturkontakt P.U.N.K.T. PR:                   

Benjamin Kolthoff

benjamin.kolthoff@bridgestone.eu