16
Mai
2022
|
14:00
Europe/Amsterdam

Maßgeschneiderte Bridgestone Reifen für den wasserstoffbetriebenen Hopium Machina

Zusammenfassung

Bridgestone

 

Bridgestone, ein weltweit führender Anbieter von Reifen und nachhaltigen Mobilitätslösungen, arbeitet mit Hopium, dem ersten französischen Hersteller von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen, zusammen, um Premiumreifen für seine High-End-Limousine Hopium Machina zu entwickeln.

Ziel der Partnerschaft ist es, mithilfe von maßgeschneiderten Reifen mit geringem Rollwiderstand die Reichweite des Fahrzeugs zu erhöhen. Bei der Reifenkonzeption kommt die virtuelle Reifenentwicklungstechnologie von Bridgestone zum Einsatz, die erhebliche Vorteile in Bezug auf Effizienz und Nachhaltigkeit bietet.

Im Rahmen seines übergreifenden „Bridgestone E8 Commitments“ hat sich das Unternehmen verpflichtet, die Verwirklichung einer nachhaltigen Gesellschaft zu unterstützen, indem es gemeinsam mit seinen Partnern in allen Aktivitäts- und Geschäftsbereichen einen sozialen und kundenorientierten Mehrwert schafft.

„Seit seiner Gründung ist es für Hopium ein Anspruch, mit den renommierten, weltweit führenden Industrieunternehmen zusammenzuarbeiten. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in unserem ehrgeizigen Zukunftsplan“, sagt Olivier Lombard, CEO und Gründer von Hopium. „Bridgestone verfügt über wegweisendes Knowhow bei der Entwicklung von Reifen und Reifentechnologien für moderne Mobilitätsformen, das uns dabei hilft, die vor uns liegenden Herausforderungen zu meistern.“

„Die spannende Partnerschaft mit Hopium unterstreicht einmal mehr unsere Unterstützung für die nächste Generation der Pioniere innovativer Mobilität“, sagt Steven De Bock, VP Consumer Replacement and OE, Bridgestone EMIA. „Wir stellen unsere Erfahrung sowie unser Expertenwissen in den Dienst eines echten Vorreiters auf dem Gebiet der emissionsfreien Mobilität und tragen so zu einer nachhaltigeren Zukunft der Mobilität bei.“

 

Hopium logo

 

ABOUT HOPIUM

Olivier Lombard, the youngest winner of the 24 hours of Le Mans, founded Hopium, a manufacturer of high-end hydrogen-powered vehicles, as an achievement resulting from his experience acquired on the racing circuits. With the automotive culture in his heritage, Olivier Lombard has driven for 7 years hydrogen- powered racing cars, making him the world's most experienced racer in this field. As an open-air laboratory, the race has allowed Olivier Lombard and his team to reflect on new mobility solutions to meet today's environmental challenges. While the transportation sector alone is responsible for 20% of greenhouse gas emissions, the company is positioning itself as a player in climate change. Hopium brings together a team of experts and leading partners at the forefront of innovation in the fields of hydrogen fuel cells, technology, and automotive engineering.

www.hopium.com

Follow us on Instagram, Linkedin, Youtube, Twitter.

ISIN: FR0014000U63

Mnemonic: ALHPI

Boilerplate logo 1

 

 

 

CONTACT HOPIUM

Edson Pannier, Communications Director, +33.6.42.80.01.18

 

Über Bridgestone in Europa, Russland, Nahost, Indien und Afrika:

Bridgestone in Europa, Russland, Nahost, Indien und Afrika (Bridgestone EMIA) ist eine regionale strategische Geschäftseinheit des Bridgestone Konzerns, einem weltweit führenden Anbieter für Reifen und nachhaltige Mobilitätslösungen. Mit Hauptsitz in Zaventem (Belgien) beschäftigt Bridgestone EMIA mehr als 20.000 Mitarbeiter:innen und ist in 40 Ländern der Region tätig.

Bridgestone Boilerplate deutsch

 

 

 

 

 

Bridgestone bietet ein umfassendes Produktportfolio an Premiumreifen, wegweisende Reifentechnologien und fortschrittlichen Mobilitätslösungen. Die Vision des Unternehmens ist es, einen sozialen und kundenorientierten Mehrwert zu schaffen. Das Bridgestone E8 Engagement – ein Rahmenplan aus acht Leitbegriffen (Energy, Ecology, Efficiency, Extension, Economy, Emotion, Ease und Empowerment) – steuert die strategischen Prioritäten, Entscheidungsprozesse, kulturelle Entwicklung und Nachhaltigkeitsaktivitäten in allen Geschäftsbereichen.

Besuchen Sie unser Mediencenter auf https://press.bridgestone-emia.com/de.
Weitere Informationen finden Sie auf bridgestone.de sowie auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und LinkedIn

 

Kontakt Hopium:                                            

Edson Pannier 
e.pannier@hopium.com

Pressekontakt Bridgestone:                        

Kester Grondey

kester.grondey@bridgestone.eu

Agenturkontakt P.U.N.K.T. PR:                   

Benjamin Kolthoff

benjamin.kolthoff@bridgestone.eu